Zhamak Dehghani

Data Mesh

Eine dezentrale Datenarchitektur entwerfen

49,90 

Enthält 7% MwSt.
Kostenloser Versand

Lieferbar voraussichtlich ab 01.2023

Erscheinungsdatum: Voraussichtlich 01.2023Seitenanzahl: 400Verlag: O'ReillyEinband: komplett in Farbe, Broschur ISBN Print: 978-3-96009-207-0ISBN Bundle: 978-3-96010-727-9ISBN PDF: 978-3-96010-724-8ISBN ePub: 978-3-96010-725-5ISBN Mobi: 978-3-96010-726-2 Artikelnummer: 9474

Data Mesh = verteilte Architekturen auch für das Datenmanagement!

  • Aus erster Hand: Die Autorin ist die Begründerin des innovativen Data-Mesh-Konzepts
  • Von traditionellen Data Warehouses und Data Lakes hin zum dezentralen Data Mesh
  • Das Buch zeigt, wie Data-Mesh-Architekturen sowohl organisatorisch als auch technisch implementiert werden

Wir befinden uns an einem Wendepunkt im Umgang mit Daten. Unser bisheriges Datenmanagement wird der Komplexität der Organisationsstrukturen, der immer zahlreicheren Datenquellen und dem steigenden Interesse am Einsatz von künstlicher Intelligenz nicht mehr gerecht. In diesem praxisorientierten Buch führt die Autorin Zhamak Dehghani in Data Mesh ein, ein dezentrales soziotechnisches Paradigma basierend auf Konzepten moderner verteilter Architekturen. Data Mesh ist ein neuer Ansatz für die Beschaffung, Bereitstellung, den Zugriff und die Verwaltung analytischer Daten, der auch skaliert.

Zhamak Dehghani begleitet Softwarearchitekt:innen, Entwickler:innen und Führungskräfte auf ihrem Weg von einer traditionellen, zentralen Big-Data-Architektur hin zu einer verteilten, dezentralen Organisationsstruktur für die Verwaltung analytischer Daten. Dabei behandelt Data Mesh Daten als Produkt, ist stark domänengetrieben und zielt auf eine Self-Serve-Datenplattform ab. Das Buch erläutert technische Migrationsstrategien, aber auch den organisatorischen Wandel hin zu neuen Teamstrukturen, Rollen und Verantwortlichkeiten, die mit dezentralen Architekturen einhergehen.

Zhamak Dehghani

Zhamak Dehghani ist Director of Technology bei Thoughtworks und Spezialistin für verteilte Systeme und Datenarchitektur in großen Unternehmen. Sie ist Mitglied in mehreren Beratungsgremien für Technologie, unter anderem bei Thoughtworks. Zhamak ist eine Verfechterin der Dezentralisierung aller Dinge, einschließlich der Architektur, der Daten und letztlich von Macht. Sie ist die Begründerin des Data-Mesh-Konzepts.

  • Softwarearchitekt*innen
  • Softwareentwickler*innen
  • Data Engineers
  • Data Scientists
  • Datenanalyst*innen
Zu diesem Titel sind aktuell leider keine Links vorhanden!