Martin Kleppmann

Datenintensive Anwendungen designen

Konzepte für zuverlässige, skalierbare und wartbare Systeme

35,99 44,90 

Enthält MwSt.
Kostenloser Versand

Erscheinungsdatum: 29.10.2018Seitenanzahl: 652Einband: Broschur ISBN Print: 978-3-96009-075-5ISBN PDF: 978-3-96010-183-3ISBN ePub: 978-3-96010-184-0ISBN Mobi: 978-3-96010-185-7 Artikelnummer: 13182

Informationen zum Buch

Daten stehen heute im Mittelpunkt vieler Herausforderungen im Systemdesign. Dabei sind komplexe Fragen wie Skalierbarkeit, Konsistenz, Zuverlässigkeit, Effizienz und Wartbarkeit zu klären. Darüber hinaus verfügen wir über eine überwältigende Vielfalt an Tools, einschließlich relationaler Datenbanken, NoSQL-Datenspeicher, Stream-und Batchprocessing und Message Broker. Aber was verbirgt sich hinter diesen Schlagworten? Und was ist die richtige Wahl für Ihre Anwendung?

In diesem praktischen und umfassenden Leitfaden unterstützt Sie der Autor Martin Kleppmann bei der Navigation durch dieses schwierige Terrain, indem er die Vor- und Nachteile verschiedener Technologien zur Verarbeitung und Speicherung von Daten aufzeigt. Software verändert sich ständig, die Grundprinzipien bleiben aber gleich. Mit diesem Buch lernen Softwareentwickler und -architekten, wie sie die Konzepte in der Praxis umsetzen und wie sie Daten in modernen Anwendungen optimal nutzen können.

- Inspizieren Sie die Systeme, die Sie bereits verwenden, und erfahren Sie, wie Sie sie effektiver nutzen können
- Treffen Sie fundierte Entscheidungen, indem Sie die Stärken und Schwächen verschiedener Tools kennenlernen
- Steuern Sie die notwenigen Kompromisse in Bezug auf Konsistenz, Skalierbarkeit, Fehlertoleranz und Komplexität
- Machen Sie sich vertraut mit dem Stand der Forschung zu verteilten Systemen, auf denen moderne Datenbanken aufbauen
- Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der wichtigsten Onlinedienste und lernen Sie von deren Architekturen

“Dieses Buch ist fantastisch. Es überbrückt die riesige Lücke zwischen theoretischen Abhandlungen zu verteilten Systemen und praktischem Engineering. Schade, dass es das Buch nicht schon vor zehn Jahren gegeben hat, ich hätte mir etliche Fehler auf meinem Weg ersparen können.”
— Jay Kreps, Gründer von Apache Kafka und CEO von Confluent

“Dieses Buch sollte für Softwareentwickler Pflichtlektüre sein. Es ist eine der wenigen Quellen, die Theorie und Praxis verbinden und Entwicklern helfen, intelligente Entscheidungen zu treffen, wenn sie Dateninfrastrukturen und -systeme entwerfen und implementieren.”
— Kevin Scott, Chief Technology Officer bei Microsoft

Autor*in

Martin Kleppmann

Martin Kleppmann ist Forscher auf dem Gebiet verteilter Systeme an der Universität Cambridge, Großbritannien. Zuvor war er Softwareentwickler und Unternehmer bei Internetfirmen wie LinkedIn und Rapportive, wo er an ausgedehnten Dateninfrastrukturen gearbeitet hat. Da er dabei auch einiges an Lehrgeld zahlen musste, hofft er, dass dieses Buch Sie davor bewahrt, die gleichen Fehler zu wiederholen.

Martin ist regelmäßig als Speaker auf Konferenzen anzutreffen, betätigt sich als Blogger und trägt zu Open-Source-Projekten bei. Er ist der Ansicht, dass fundiertes technisches Know-how für jeden zugänglich sein sollte und dass ein tieferes Verständnis uns helfen wird, bessere Software zu entwickeln.

Leseproben

Richtet sich an

  • Softwarearchitekten, Softwareentwickler