Anke Lederer

GitHub – Eine praktische Einführung

Von den ersten Schritten bis zu eigenen GitHub Actions

22,90 

Enthält 5% MwSt.
Kostenloser Versand

Lieferbar voraussichtlich ab 02.2021

Sie müssen sich registrieren, um die Warteliste nutzen zu können. BItte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto
Erscheinungsdatum: Voraussichtlich 02.2021Seitenanzahl: 256Einband: Broschur ISBN Print: 978-3-96009-141-7ISBN PDF: 978-3-96010-426-1ISBN ePub: 978-3-96010-427-8ISBN Mobi: 978-3-96010-428-5 Artikelnummer: 8219

Informationen zum Buch

GitHub – praktisch und anschaulich erklärt

  • Typisches GitHub-Vokabular wie Pull-Request und Co. sowie grundlegende Arbeitsschritte verständlich beschrieben
  • Von ersten Commits bis zu eigenen GitHub Actions
  • GitHub und Git im Zusammenspiel

GitHub ist derzeit die größte Internetplattform für Open-Source-Entwicklungsprojekte und bietet ein grafisches Webinterface mit vielen Funktionen für die gemeinsame Arbeit sowie interessante Community-Features. Technisch setzt es auf der bekannten Versionsverwaltung Git auf.

Aber was ist ein Repository, Branch, Commit, Pull-Request oder Fork? Wie lege ich ein eigenes Projekt an? Was muss ich beim Mergen beachten und wann sind »etwas Git« oder Actions und Apps ein guter nächster Schritt?

Einsteiger*innen lernen alle wichtigen Werkzeuge und Begriffe kennen, spielen typische Arbeitsschritte durch und erhalten über die Funktionalität der Plattform hinaus viele Infos und Praxistipps. Mit diesem verständlichen und humorvollen Leitfaden gelingt der unfallfreie Einstieg in die Open-Source-Welt – garantiert.

Autor*in

Anke Lederer

Anke Lederer ist Fachinformatikerin Systemintegration, Diplom-Informatikerin und zertifizierte Project Management Professional (PMP (R)). Wenn sie nicht gerade überlegt, wie man ein Holz-Projekt mit dem Arduino oder Raspberry Pi noch besser machen könnte (LEDs gehen immer!), schreibt sie ehrenamtlich Artikel zu IT-spezifischen Themen für die Online-Zeitung Infotechnica (www.infotechnica.de).

Richtet sich an

  • Programmieranfänger*innen
  • Entwickler*innen, die die Open-Source-Welt kennenlernen möchten