Bilgin Ibryam / Roland Huß

Kubernetes Patterns

Wiederverwendbare Muster zum Erstellen von Cloud-nativen Anwendungen

27,99 34,90 

Enthält MwSt.
Kostenloser Versand

Erscheinungsdatum: 30.01.2020Seitenanzahl: 260Auflage: Deutsche AusgabeEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-96009-132-5ISBN PDF: 978-3-96010-368-4ISBN ePub: 978-3-96010-366-0ISBN Mobi: 978-3-96010-367-7 Artikelnummer: 13321

Informationen zum Buch

Die besten Muster und Prinzipien in einem Buch

  • Umfangreicher Überblick über die in der Praxis relevanten Patterns
  • mit Beispielen aus dem realen Arbeitsalltag
  • inkl. aller Code-Beispiele zum kostenlosen Download
  • Source Code und Issue Tracker auf GitHub

In diesem praktischen Handbuch stellen Ihnen die Autoren Bilgin Ibryam und Roland Huß von Red Hat verbreitete, wiederverwendbare Muster und Prinzipien zum Design und zur Implementierung von Cloud-nativen Anwendungen auf Kubernetes vor.

Zu jedem Pattern gibt es eine Beschreibung des Problems und eine Lösung speziell für Kubernetes. Alle Patterns sind durch konkrete Code-Beispiele ergänzt. Dieses Buch ist ideal für Entwickler und Architekten, die schon mit den grundlegenden Konzepten von Kubernetes vertraut sind und nun lernen wollen, wie sie häufig auftretende Cloud-native Probleme mit bewährten Entwurfsmustern angehen können.

Über diese Pattern-Kategorien werden Sie etwas erfahren:

  • Grundlegende Patterns behandeln die zentralen Prinzipien und Praktiken für das Bauen Container-basierter Cloud-nativer Anwendungen.
  • Verhaltens-Patterns untersuchen detaillierte Konzepte für das Managen von Container- und Plattform-Interaktionen.
  • Strukturelle Patterns helfen Ihnen dabei, Container in einem Pod so zu organisieren, dass spezifische Anwendungsfälle gelöst werden können.
  • Konfigurations-Patterns liefern Einblicke in den Umgang mit Anwendungskonfigurationen in Kubernetes.
  • Fortgeschrittene Patterns behandeln komplexere Themen wie Operatoren oder Autoscaling.

Autorin/Autor

Bilgin Ibryam / Roland Huß

Bilgin Ibryam (@bibryam) ist Principal Architect bei Red Hat, Mitglied der Apache Software Foundation und Committer bei vielen Open-Source-Projekten. Er bloggt regelmäßig, ist Open-Source-Evangelist, Blockchain-Enthusiast, Speaker und Autor von Camel Design Patterns. Er besitzt über ein Jahrzehnt Erfahrung beim Bauen und Entwerfen hochskalierbarer, resilienter, verteilter Systeme.

In seinem Hauptjob hat Ibryam Spaß daran, große Firmen durch Mentoring, Programmieren und Leiten dabei zu helfen, beim Bauen von Open-Source-Lösungen erfolgreich zu sein. Aktuell dreht sich seine Arbeit um Anwendungs-Integration, Enterprise Blockchains, Design verteilter Systeme, Microservices und Cloud-nativer Anwendungen im Allgemeinen.

Roland Huß (@ro14nd) ist Principal Software Engineer bei Red Hat, der als Tech Lead bei Fuse Online gearbeitet hat und kürzlich im Serverless Team gelandet ist, um an Knative zu programmieren. Er hat seit über 20 Jahren in Java programmiert und seit Kurzem seine Liebe zu Golang entdeckt. Aber er hat nie seine Wurzeln als Systemadministrator vergessen. Huß ist aktiver Contributor zu OpenSource, Lead Developer der JMX-HTTP-Bridge Jolokia und anderer beliebter Java-Build-Tools für das Erstellen von Container-Images und das Deployen auf Kubernetes und OpenShift. Neben dem Programmieren erzählt er gerne von seiner Arbeit auf Konferenzen und schreibt darüber.

Leseproben

Zielgruppe

  • Softwareentwickler
  • Administratoren
  • DevOps