Rolf Dräther / Holger Koschek / Carsten Sahling

Scrum – kurz & gut

11,99 14,90 

Enthält MwSt.
Kostenloser Versand

Erscheinungsdatum: 16.05.2019Seitenanzahl: 224Auflage: 2. AuflageEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-96009-094-6ISBN PDF: 978-3-96010-252-6ISBN ePub: 978-3-96010-253-3ISBN Mobi: 978-3-96010-254-0 Artikelnummer: 13183

Informationen zum Buch

Die kompakte Referenz für alle, die mit Scrum arbeiten

  • Scrum-Konzepte, Grundbegriffe und Arbeitsabläufe werden kurz und übersichtlich dargestellt
  • Mit Praxistipps, Checklisten und ausführlichem Glossar
  • Komplett überarbeitete 2. Auflage, berücksichtigt alle Aktualisierungen des offiziellen Scrum Guides der letzten Jahre

Scrum ist ein leichtgewichtiges Framework für agiles Projektmanagement. In der Softwareentwicklung ist Scrum mittlerweile weit verbreitet, und auch in anderen Branchen wird es zunehmend als Methode für die Arbeitsorganisation eingesetzt. Dieses Buch bietet allen, die sich für Scrum interessieren oder bereits mit Scrum arbeiten, einen kompakten und praxisbezogenen Überblick über das Framework.

Scrum – kurz & gut beschreibt leicht verständlich alle Rollen, Meetings und Artefakte, die Bestandteil von Scrum sind, und bettet diese in den Gesamtkontext der Produktentwicklung ein. Das Buch erläutert auch die agilen Werte und Prinzipien, die dieser Arbeitsmethode zugrunde liegen. Dank wertvoller Praxistipps, Checklisten für die Organisation der Scrum-Meetings und eines umfassenden Glossars mit Definitionen aller Schlüsselbegriffe eignet es sich gleichermaßen als Kurzeinführung und als Nachschlagewerk.

Autor*in

Rolf Dräther / Holger Koschek / Carsten Sahling

Rolf Dräther studierte Physik und arbeitete unter anderem als Schallschutzsachverständiger, Windsurf- und Snowboardlehrer, Softwareentwickler, Radkurier, Leiter einer Softwareentwicklungsabteilung sowie als Autor und Übersetzer. Als er spürte, dass ihn die Menschen mehr interessieren als die Technik, absolvierte er eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung am systemischen Institut Karlsruhe sowie eine Vielzahl von Weiterbildungen. Seit 2013 arbeitet er freiberuflich als Berater und Coach. Dabei ist für ihn Freude bei der Arbeit ein zentraler Erfolgsfaktor und besonderes Anliegen. Er ist Autor von „Retrospektiven – kurz & gut“ (O’Reilly 2014), Koautor von „Neue Geschichten vom Scrum“ (dpunkt.verlag 2018) und Übersetzer von „Der Bienenhirte“ (dpunkt.verlag 2017). Er teilt sein Wissen gern und regelmäßig auf Konferenzen und Community-Events. 2015 überquerte er auf einem motorlosen Frachtsegler den Atlantik.

Holger Koschek ist selbstständiger Berater, Trainer und Coach für fortschrittliches Management in kleinen und großen Projekten und Organisationen. Er unterstützt Teams und Führungskräfte im Projekt- und Produktmanagement sowie im Projektmarketing. Dabei legt er Wert auf eine klare Vision, eine wirksame Kommunikation, eine dynamische Arbeitsorganisation und eine von gemeinsamen Werten getragene Zusammenarbeit. Holger Koschek gibt sein Wissen und seine langjährige Erfahrung gerne und regelmäßig in Form von Fachvorträgen und Büchern weiter. Dazu gehören „Geschichten vom Scrum“ (dpunkt.verlag 2014), „Neue Geschichten vom Scrum“ (dpunkt.verlag 2018) und „Management Y“ (Campus 2014). In seiner Freizeit engagiert er sich ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Wedel.

Carsten Sahling leitet das Geschäftsfeld Agil bei der Holisticon AG. Als ehemaliger langjähriger Softwareentwickler, klassischer Projektmanager und Inhaber zahlreicher agiler Zertifizierungen vereint er verschiedene Sichtweisen der agilen Softwareentwicklung. Als agiler Coach und Trainer hilft er damit insbesondere größeren Unternehmen, die traditionell eher klassisch aufgestellt sind, bei der Einführung in die agile Denkweise und bei der erfolgreichen Durchführung auch großer agiler Projekte. Spaß bereitet ihm die Arbeit mit skeptischen Führungskräften und tollen Teams, die den Willen haben, noch besser zu werden. Am meisten ärgern ihn Verschwendung durch schlechte Kommunikation und fehlende Zusammenarbeit, gegen die er gerne mit Liberating Structures zu Werke geht.

Leseproben

Richtet sich an

  • Softwareentwickler 
  • IT-Projektmanager