Vorgestellt: Die Berliner PHP Usergroup

Usergroups bieten den direkten, persönlichen Austausch über Techie-Themen, oftmals in netter abendlicher Runde bei Vereinen, Firmen oder auch in Kneipen. Hier können Informatiker Gleichgesinnte treffen, sich bei Vorträgen weiterbilden oder sich über den Arbeitsalltag austauschen. Nicht zuletzt sind bereits einige Aufträge oder Stellen über Usergroup-Kontakte vergeben worden.
O’Reilly unterstützt die Usergroups bereits seit vielen Jahren, und gerne stellen wir einige von ihnen an dieser Stelle vor – heute die PHP Usergroup Berlin. Dazu habe ich mit dem UG-Mitglied Till Klampaeckel gesprochen.
Seit wann gibt es jetzt die Berliner PHP Usergroup?
Genau kann ich das nicht sagen. Lukas Smith sagte mir, dass er die UG ca. 2002 reaktiviert hätte, aber es hätte sie schon vorher gegeben. Ich glaube 10+ Jahre. 🙂
Wieviele Mitglieder gibt es derzeit, und an wen richtet sich die Usergroup?
Zur Zeit sind 211 angemeldete Mitglieder auf unserer Mailingliste. Zu den Treffen kommen im Schnitt 20-30.
Unsere „Zielgruppe“ sind vorallem EntwicklerInnen und AdministratorInnen im PHP-Umfeld.
Wie häufig trefft Ihr Euch, gibt es thematische Schwerpunkte?
Wir treffen uns jeden Monat (aktuell: http://bephpug.de/). Zur Zeit finden die Treffen bei Co-Up (in Berlin, Kreuzberg) statt. Zu den Treffen finden sich alle gegen 19 Uhr ein und los geht’s ab 19:30 Uhr.
Thematischer Schwerpunkt ist PHP und alles was damit zu tun hat. Wir hatten bereits Vorträge zu allgemeineren Themen PHP betreffend. Z.B. die Vorstellung diverser Frameworks, Shopsysteme (Magento), Datenbanken, Skalierung, Testing oder einfach Neuigkeiten zu aktuellen PHP-Versionen.
Ab und an stellen Mitglieder auch aktuelle Projekte (von der Arbeit oder privat) vor. Wir hatten dazu schon Speaker von StudiVZ, DailyDeal, RocketInternet und anderen Unternehmen bei uns zu Gast. Natürlich ist auch Platz für allgemeinere und weniger technische Vorträge zu Themen (z.B. zu travis-ci, chef-solo, cloud computing (scalarium, aws, openstack, …), BPM, scrum (project management), …), die PHP nur am Rand berühren. Die Vorträge sind unterschiedlich lang – das Format ist lightning talk und länger. Eine Liste der Vorträge findet sich auf http://bephpug.de/.
Etwas außerhalb der UG nehmen wir auch 1x Jahr am PHP TestFest teil. Die Veranstaltung findet meist an einem Wochenende bei Co-Up statt.

Die PHP UG beim letzten Treffen: Ein netter Haufen Programmierer!

Was ist in der nahen Zukunft geplant? Gibt es besondere Themenabende oder Vorträge?
Das nächste Treffen findet am 6. März statt – mit dem Themenschwerpunkt Online-Shops. Bisher sind sechs Vorträge zu Magento, OXID und anderen Shopsystemen geplant.
An wen können sich Interessierte wenden, wo kann man Euch treffen?
Interessenten wenden sich an unsere Mailingliste oder direkt an Robin Mehner oder mich (Till Klampaeckel). Robin und ich arbeiten meistens von Co-Up aus, sind daher auch meistens tagsüber vor Ort. Für kürzere Wege gibt’s auch Twitter: http://twitter.com/bephpug.
Till, ich danke für das Gespräch!
Wenn Sie, liebe LeserInnen, im Berlin leben und an PHP und Webprogrammierung interessiert sind, schauen Sie doch mal bei der PHP-UG vorbei.
Möchten Sie Ihre Usergroup auch hier im Blog vorstellen? Senden Sie uns eine Mail an ug@oreilly.de!


Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.